Dagmar Ziegler bei Eröffnung des Neustädter Stadt- und Vereinfestes

Juni 21, 2009

stadtfestZur Eröffnung des Neustädter Stadt- und Vereinsfestes hatte sich auch prominenter Besuch aus Potsdam angekündigt. Brandenburgs Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Familie, Dagmar Ziegler (SPD), hat ihr Versprechen eingelöst, zu diesem Termin ein Kommen zu ermöglichen. Sie nutzte in ihrem knapp zweistündigen Aufenthalt bei einem Rundgang durch den Park der Amtsfreiheit und der Besichtigung der geöffneten und schön geschmückten Höfe die Möglichkeit, um mit Stadtverordneten und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Dabei hatte sie ein offenes Ohr für so manches vorgetragene Anliegen.

Doch auch aktives Mitmachen war angesagt. So konnte Dagmar Ziegler ihr Reaktionsvermögen beim „Erbsenklopfen“ am Stand der Kita Köritz unter Beweis stellen, und auch beim Kegeln machte sie eine gute Figur.

Trotz zweier Anschlusstermine in Fehrbellin und auf der Plattenburg nahm sich Dagmar Ziegler genug Zeit, um einen so guten Eindruck vom Stadt- und Vereinsfest zu bekommen, dass sie ankündigte, sich den Termin für das nächste Jahr gleich wieder vorzumerken.

Advertisements